• Aufhängung
    • Wand - Türe - Boden
    • Die Beleuchtung
    • Die Wurflinie
  • Kaufempfehlungen
  • Das Dartboard
    • Zu beachten
  • Pfeile (Darts)
    • Barrels
    • Shafts
    • Flights
    • Points
  • Und los - das Werfen
    • Der sichere Stand
    • Der Griff
    • Zielen
    • Der Wurf
    • Training
    • Fehler erkennen
    • Man wird besser!
    • Es geht weiter
  • Rechnen!
  • galerie
  • Glossar
  • Downloads
  • Impressum
  • Zur Startseite
Der sichere Stand

Hinstellen - und dabei möglichst nicht wackeln

Und damit ist auch schon eigentlich alles gesagt: Ob man wie ein Ballettänzer vorgebeugt (Michael von Gerwen) oder pielgrade (James Wade) am Board steht, wichtig ist allein:

Das einzige, was sich beim Wurf bewegen sollte, ist der Arm!

Ein Fuß an die Linie, der andere stützt nach hinten gestellt und dient genau diesem Ziel: Standsicherheit

Der Fuß an der Linie

Zwei Aspekte, wie man sich an die Linie stellt, wobei der eine den anderen bedingt:

Wie man in den Live-Übertragungen im TV sehen kann, ist der Bereich, den man nicht betreten darf, etwas erhöht, wie ein Podest.
Das bietet sich natürlich nicht für zuhause an... aber:

Die Wurflinie sollte unbedingt mit dem Fuß ertastbar sein, damit man nicht jedesmal runtergucken und sich umständlich anschauen muss, ob man die Line berührt oder nicht!

Je nach Beschaffenheit des Bodens sind verschiedene Möglichkeiten denkbar. Bei mir konkret liegt Teppichboden, und ich habe die "Wurflinie" aus einer zurechtgeschnittenen Latte mit einem aufgeklebten Stück Teppichboden realisiert (Bild folgt).
Das ganze habe ich dann mit mehreren Klettpunkten vom Discounter (oder halt Baumarkt) beklebt, auf dem Teppichboden die Wurfline mit 2,43m abgemessen und mit Kreppband markiert - darauf dann passgerecht das Brett + Teppichboden arretiert.
==>> Hat den Vorteil, dass man das Teil immer abnehmen kann, z.B. zum Staubsaugen!

Der Winkel des Fußes

Erst nach vielen Wochen ist mir selbst aufgefallen, dass - und das gilt natürlich wie alles beim Werfen - bei mir das Parallelstellen zur Linie Humbug ist!

Wenn ich die Linie nur mit dem oberen Außenriss berühre, der Fuß also in einem leichten Winkel zur Linie steht, erziele ich wesentlich bessere Ergebnisse...
Wahrscheinlich, weil man unbewusst doch zu sehr wackelt, steht der Fuß parallel - genau erklären kann ich dies nicht... aber, die Änderung des Winkels hat einen signifikanten Effekt bei der Genauigkeit!



Amazon Warehouse Deals 50%

 

Von der Aufhängung der Dartscheibe...

- natürlich schallgedämmt -

... über die Beleuchtung...

- maximal stromsparend -

... und die Darts an sich...

... das Werfen...

... bis zum Erfolg...

Alt-Text

... sollen diese Seiten Nutzen bringen.